Alles zum Thema Plastik Modellbau
Top Bonussystem
Versand weltweit
über 300 Hersteller im Sortiment

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Nachstehend finden Sie bereits in Kategorien vorsortiert, alle bekannten und häufigen Fragen. Klicken Sie bitte auf ein Thema um die Fragen und Antworten einsehen zu können!
Sie können die gesamte FAQ auch nach bestimmten Begriffen durchsuchen. Bitte nehmen Sie sich ein paar Sekunden Zeit unsere aussagekräftige FAQ zur Hilfe und Beantwortung Ihrer Frage heranzuziehen!

Achtung: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir unnötige Ticket Anfragen mit Inhalten, die sich bereits hier abschließend und aussagekräftig beantworten, nicht bearbeiten werden! Sie werden Verständnis dafür finden, dass wir die gleichen Fragen nicht ständig und mehrmals am Tag beantworten können und auch nicht wollen.

Abweichende Mwst Sätze für Frankreich!

Für Versendungslieferungen an nicht steuerpflichtige Abnehmer innerhalb der EU wurde die sogenannte „Versandhandelsregelung“ festgelegt. Demzufolge ist die Lieferung nur so lange im Abgangsland zu besteuern, bis von den EU-Mitgliedsstaaten festgelegte Liefer- und Erwerbsschwellen erreicht werden.

 

Lieferschwelle

 

Für Versendungslieferungen an nicht-steuerpflichtige Abnehmer gilt das Ursprungslandprinzip, also die Besteuerung im Ursprungsland, so lange eine gewisse Lieferschwelle nicht überschritten wird. Die Lieferschwelle legt den Warenwert abzüglich des Steuerbetrags (Entgelt) im vorangegangenen oder im laufenden Kalenderjahr fest, bis zu dem Versendungs- und Beförderungslieferungen an Abnehmer ohne Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) des betreffenden Mitgliedsstaates mit der Steuer des Abgangslandes abgerechnet werden können (Vgl. § 3c UStG). Wird dieser Wert überschritten, hat der Lieferant sich im Bestimmungsland umsatzsteuerlich zu registrieren und mit der Steuer dieses Landes abzurechnen. Hinweis: Für die umsatzsteuerliche Behandlung des Verkaufs und der Übergabe von Waren an Privatpersonen in Deutschland ist es für den Verkäufer nicht relevant, ob die Ware in Deutschland verbleibt oder vom Abnehmer in einen anderen EU-Mitgliedsstaat verbracht wird. Er stellt die Rechnung mit deutscher Umsatzsteuer aus und führt diese ans Finanzamt ab.

Betroffen Länder: Frankreich

Mit Wirkung vom 01. September 2017 berechnen wir für alle Ausfuhrlieferung nach Frankreich die dort geltende Mehrwertsteuer von 20% bzw. von 5,5% für Bücher und Zeitschriften.

Diese Steuersätze werden nur berechnet, sofern uns ein Kunde beauftrag die Bestellung direkt nach Frankreich zu senden. Beauftragen Sie uns die Lieferung innerhalb Deutschland zu verbringen, berechnen wir die Deutschen gültigen Mehrwertsteuer Sätze!               

Erstellt:
1
Alles zum Thema Plastik Modellbau
Top Bonussystem
Versand weltweit
über 300 Hersteller im Sortiment
AUSGEZEICHNET.ORG